X

AL.EX Reiseservice

Anmeldung

Sign Up

After creating an account, you'll be able to track your payment status, track the confirmation and you can also rate the tour after you finished the tour.
Username*
Passwort*
Bestätigen Passwort*
Vorname*
Nachname*
Email*
Telefon*
Land*
* Creating an account means you're okay with our Terms of Service and Privacy Statement.

Already a member?

Anmeldung

Blinis mit Kaviar – Traditionelles russisches Silvesteressen

Russland Reisen Foren Russische Küche Blinis mit Kaviar – Traditionelles russisches Silvesteressen

Dieses Thema enthält 0 Antworten und 1 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Valentin vor 3 Monate, 1 Woche.

Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)
  • Autor
    Beiträge
  • #24686

    Valentin
    Moderator

    Hallo Zusammen,

    hier ein Rezept für russische Blinis mit Kaviar.
    Traditionellerweise wird Buchweizenmehl für die Zubereitung des Teigs benutzt, wenn ihr grade keins da habt könnt ihr aber auch einfach normales Mehl verwenden.
    Für besonders zarte Blinis achtet darauf, dass ihr möglichst frische Hefe benutzt.

    Blinis mit Kaviar

    Was ihr für 4 Portionen braucht:

    – 250 g Mehl- 25 g Hefe
    – 350 ml Milch
    – 50 g Butter- 2 Eier
    – 250 g Sahne
    – 100 g Kaviar
    – Eine Prise Salz
    – Zwei Prisen Zucker
    – Öl zum Braten

    Zubereitung:

    Vermischt zuerst die Milch mit etwa der Hälfte des Mehls und der ganzen Butter. Die Mischung dann für ca. 30 Minuten gehen lassen. Währenddessen könnt ihr schonmal das Eigelb der Eier vom Eiweiß trennen. Das Eigelb mit Zucker verreiben. Anschließend die Sahne und das Eiweiß steif schlagen und danach beides vermischen. Nach den 30 Minuten müsst ihr den Rest des Mehls, ein Prise Salt und das gezuckerte Eigelb in die Teigmischung hinzufügen und abschließend alles gut umrühren. Jetzt könnt ihr die Sahne-Eiweiß-Mischung hinzufügen und dann das ganze nochmal gehen lassen. Zuletzt erhitzt ihr Öl in einer großen Pfanne, gebt dann mit einer Kelle Teig dazu und bratet den Blini wie einen herkömmlichen Pfannkuchen.
    Wenn ihr wollt könnt ihr noch etwas Sahne leicht salzen, kremig rühren und dann in einer kleinen Schüssel mitservieren. Den am besten gekühlten Kaviar in ein zweites Schälchen füllen ihr seid fertig.

    Am besten noch warm servieren und den Blini mit einem Klecks Sahne und einem Löffel Kaviar genießen.
    Guten Appetit, oder auf Russisch: prijatnawa apitita!

     

     

    • Dieses Thema wurde geändert vor 3 Monate, 1 Woche von  Valentin.
    • Dieses Thema wurde geändert vor 3 Monate, 1 Woche von  Valentin.
    • Dieses Thema wurde geändert vor 3 Monate, 1 Woche von  Valentin.
    • Dieses Thema wurde geändert vor 3 Monate, 1 Woche von  Valentin.
    • Dieses Thema wurde geändert vor 3 Monate von  Valentin.
Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.