X AL.EX Reiseservice

Anmeldung

Sign Up

After creating an account, you'll be able to track your payment status, track the confirmation and you can also rate the tour after you finished the tour.
Username*
Passwort*
Bestätigen Passwort*
Vorname*
Nachname*
Email*
Telefon*
Land*
* Creating an account means you're okay with our Terms of Service and Privacy Statement.

Already a member?

Anmeldung

Soljanka – Eintopf der osteuropäischen Küche

Russland Reisen Foren Russische Küche Soljanka – Eintopf der osteuropäischen Küche

Dieses Thema enthält 0 Antworten und 1 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Valentin vor 4 Monate.

Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)
  • Autor
    Beiträge
  • #25076

    Valentin
    Moderator

    Ursprünglich aus Russland stammend, breitete sich das Rezept im Laufe der Jahre nach Osteuropa aus. So erfreute sich der Eintopf auch in der DDR großer Beliebtheit.
    Beim Eintopf selbst werden 3 Arten unterschieden, je nachdem ob bei der Zubereitung Fleisch, Fisch oder Pilze verwendet wurden.
    Was allerdings in keinem Rezept fehlen sollte, ist sauer eingelegtes Gemüse, also Salz- und Gewürzgurken, etc.

    Hier ist das Rezept für 8 Portionen Soljanka:

    Soljanka

    Zutaten

    – 1 kg Schnitzelfleisch (Schwein), klein geschnitten
    – 175 g Fleischwurst oder Jagdwurst
    – 2 große Zwiebeln, klein gehackt
    – 1 Glas Gewürzgurken, klein gehackt
    – 1 Glas Letscho, nach Vorliebe auch Paprika
    – 150 g Kirschtomate, gewürfelt
    – ½ Becher Crème Fraîche oder Schmand
    – Salz und Pfeffer
    – Paprikapulver
    – Nach Vorliebe Ketchup zum Andicken
    – etwas Wasser und Öl

    Zubereitung:

    Das Öl in einer Pfanne erhitzen und dann das Fleisch anbraten. Anschließend mit Salz, Pfeffer und Paprika gut würzen und abschmecken. Jetzt fügt Ihr die Jagdwurst und die Zwiebeln hinzu.
    Danach füllt Ihr alles in einen großen Topf. Jetzt die Tomaten- und Gurkenwürfel hinzugeben und mit einem Glas Letscho ablöschen, beziehungsweise die Paprika hinzufügen.
    Abschließend etwas Wasser dazugeben, sodass eine cremige, aber nicht zu dicke Masse entsteht. Diese lasst ihr dann ca. 30 Minuten lang köcheln, bis das Fleisch schön weich geworden ist. Nach Vorliebe Ketchup/Tomatenmark hinzufügen und nachwürzen.
    Zum Servieren eine kleine Schale mit Crème Fraîche oder Schmand bereitstellen.

    Guten Appetit!

Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.