X
Informieren Sie sich hier über die Lage in Russland - alle neuen Entwicklungen teilen wir Ihnen sofort mit
Alle Informationen zu Ihrer geplanten Reise finden Sie hier.

Am 11. Mai 2020 ist in Russland das Plateau der Corona-Neuerkrankungen erreicht worden. Seitdem sind die Zahlen der Neuansteckungen konstant rückläufig.
Wir haben für Sie die aktuelle Statistik im 3-Tages-Takt dargestellt und werden diese fortlaufend aktualisieren. Folgende Infektionszahlen gelten für die 144 Millionen Einwohner der Russischen Föderation:

Datum Durchgeführte Tests Positiv Getestete insgesamt Neuerkrankungen in 24 h Tote gesamt Aktive Erkrankungen Genesene
22.09.20 >43,3 Mio 1.115.810 6.215 19.694 178.212 917.949
19.09.20 >42,4 Mio 1.097.251 6.065 19.339 171.450 906.462
16.09.20 >41,4 Mio 1.079.519 5.670 18.917 170.488 890.114
13.09.20 >40,6 Mio 1.062.811 5.449 18.578 168.008 876.225
10.09.20 >39,5 Mio 1.046.370 5.363 18.263 165.734 862.373
07.09.20 >38,7 Mio 1.030.690 5.185 17.872 169.542 843.277
04.09.20 >37,8 Mio 1.015.105 5.110 17.649 164.709 832.747
01.09.20 >36,9 Mio 1.000.048 4.729 17.299 167.044 815.705
29.08.20  >36,0 Mio. 985.346 4.941 17.025 163.938 804.383
26.08.20 >35,1 Mio. 970865 4.676 16.683 168.032 786.150
23.08.20 >34,4 Mio. 956.749 4.852 16.383 169.727 770.639
20.08.20 >33,5 Mio. 942.106 4.785 16.099 170.494 755.513
17.08.20 >32,7 Mio. 927.745 4.892 15.740 175.904 736.101
14.08.20 >31,9 Mio. 912.823 5.065 15.489 174.361 722.964
11.08.20 >31 Mio. 897.599 4945 15.131 179.293 703.175
08.08.20 >30,3 Mio. 882.347 5.212 14.854 177.286 690.207
05.08.20 >29,4 Mio. 866.627 5.204 14.490 183.111 669.026
02.08.20 >28,7 Mio. 850.870 5,427 14.128 186.569 650.173
30.07.20 >27,8 Mio. 834.499 5,509 13.802 191.042 629.655
27.07.20 >27,1 Mio. 818.120 5.635 13.354 201.437 603.329
24.07.20 >26,3 Mio. 800.849 5.811 13.046 199.029 588.774
21.07.20 >25,2 Mio. 777.486 5.940 12.427 211.457 553.602
18.07.20 >24,5 Mio. 752.387 6.123 12.125 209.219 543.168
15.07.20 >23,7 Mio. 746.369 6.422 11.770 211.350 523.249
12.07.20 >23,0 Mio. 727.612 6.615 11.335 214.766 501.061
09.07.20 >22,3 Mio. 713.936 6.635 11.017 213.851 489.068
06.07.20 >21,5 Mio. 694.230 6.368 10.494 219.856 463.880
03.07.20 >20,4 Mio. 667.883 6.718 9.859 220.131 437.893
30.06.20 >19,5 Mio. 647.849 6.693 9.320 225.879 412.650
27.06.20 >18,7 Mio. 627.646 6.852 8.969 225.325 393.352
24.06.20 >17,8 Mio. 606.881 7.176 8.513 229.546 368.822
21.06.20 >16,9 Mio. 584.680 7.728 8.111 236.858 339.711
18.06.20 >15,9 Mio. 561.091 7.790 7.660 239.338 313.963
15.06.20 >15,1 Mio. 537.210 8.246 7.091 245.580 284.539
12.06.20 >14,2 Mio. 511.423 8.987 6.715 235.338 269.370
09.06.20 >13,2 Mio. 485.253 8.595 6.142 236.714 242.397
06.06.20 >12,3 Mio. 458.689 8.855 5.725 231.576 221.388

Quelle: WHO, Russisches Gesundheitsministerium und Verbraucherschutzamt der Russischen Föderation

12.09.2020
Theater, Kinos und sonstige öffentliche Einrichtungen

Seit dem 12.09.20 dürfen Theater, Kinos und sonstige öffentliche Einrichtungen uneingeschränkt öffnen. Es dürfen wieder Sportveranstaltungen in geschlossenen Räumen stattfinden. Dabei werden strenge Hygienevorschriften eingehalten, am Eingang wird Fieber gemessen und der gesundheitliche Zustand visuell eingeschätzt (Besuchern mit Grippesymptomen wird der Zutritt verwehrt). Das kann in den Corona-Blog.

02.09.2020
Kultur- und Sportveranstaltungen

In St. Petersburg gibt es wieder Theateraufführungen, Konzerte sowie andere öffentliche Veranstaltungen. Ab dem 12.09.20 finden Sport- und Kulturveranstaltung wieder statt. Natürlich unter Einhaltung der Corona-Regeln. Schwimmbad-, Bibliothek- und Fitnesscenter-Besuche müssen nicht mehr vorab gebucht werden, sondern können wieder spontan stattfinden.

27.07.2020
Restaurants und Einkaufszentrum

27.07.2020 dürfen in St. Petersburg Restaurants und Einkaufszentrum wieder öffnen

24.07.20
Auslandsflüge von St. Petersburg, Moskau und Rostov-am-Don

Die Russische Regierung verkündet offiziell, dass ab dem 01.08.2020 Auslandsflüge von
St. Petersburg, Moskau und Rostov-am-Don aus durchgeführt werden dürfen.

17.07.20
Kinos geöffnet

Kinos nehmen den Betrieb wieder auf.

16.07.20
Palast von Pawlowsk geöffnet

Der Palast der charmanten Zarenresidenz ca. 30 km südlich von St. Petersburg öffnet heute seine Tore.

15.07.20
Ende der Quarantäne-Auflagen

In der Russischen Föderation werden die Quarantäne-Auflagen für Russland-Reisende aus Deutschland, Österreich und der Schweiz aufgehoben. Es muss allerdings bei Einreise ein negativer Corona-Test mitgeführt werden. Reisende, die keinen Test vorweisen können, haben ab Einreise 3 Tage Zeit, diesen in der Russischen Föderation nachzuholen.

15.07.20
Eremitage öffnet wieder

Die weltberühmte Eremitage in St. Petersburg ist wieder für Besucher geöffnet.

13.07.20
Katharinenpalast kann besichtigt werden

Der berühmte Katharinenpalast mit dem rekonstruierten Bernsteinzimmer kann wieder besichtigt werden. Besucher werden in einer Richtung durch den Palast geleitet. Dabei werden der Große Saal, das Bernsteinzimmer, die Dauerausstellung und alle weiteren Sehenswürdigkeiten zu sehen sein. Auch die Park-Pavillons sind wieder eröffnet. Im Katharinenpalast besteht Mundschutz- und Handschuh-Pflicht.

07.07.20
Mariinsky Theater startet den Spielbetrieb

Das Mariinsky-Theater in St. Petersburg nimmt den Spielbetrieb wieder auf. Es stehen einige musikalische Highlights auf dem Programm.

06.07.20
Quadratmeter-Beschränkung aufgehoben

Museen, Einkaufszentren und Schwimmbäder sind ohne Quadratmeter-Beschränkung zugänglich.
Supermarkt Moskau

03.07.20
Peterhof wird geöffnet

In St. Petersburg können der Untere Park und die Fontänen in Peterhof wieder besichtigt werden.

03.07.20
Puschkin wieder zugänglich

St. Petersburg: Katharinen- und Alexander-Park in Puschkin sind wieder für die Öffentlichkeit geöffnet.

03.07.20
Tretjakow-Gemäldegalerie wieder geöffnet

Wiedereröffnung der Tretjakow-Gemäldegalerie in Moskau.

01.07.20
Neu Holland wieder zugänglich

Die Kultur- und Gourmet-Insel Neu Holland in St. Petersburg ist wieder eröffnet.
Neu Holland St. Petersburg Russland

01.07.20
Pawlowsk wieder geöffnet

Bei St. Petersburg ist der Park von Pawlowsk wieder für die Öffentlichkeit zugänglich.

30.06.20
Kreml in Moskau wieder zugänglich

Moskauer Kreml und die dortigen Museen sind wieder zugänglich.

29.06.20
Schwimmbäder geöffnet

Schwimmbäder, Fitnessstudios und Zahnkliniken sind wieder geöffnet.

29.06.20
Restaurants geöffnet

Restaurants mit Außenbereich öffnen wieder ihre Türen.
Restaurant St. Petersburg Reisen

28.06.20
Kanalfahrten möglich

Fluss- und Kanalfahrten werden wieder durchgeführt.

28.06.20
Öffentliche Flächen wieder zugänglich

Parkanlagen öffnen in St. Petersburg und Moskau wieder für Erholungssuchende.

26.06.20
Flusskreuzfahrtschiffe fahren wieder

Die beliebten Flusskreuzfahrten auf Newa, Swir und Wolga finden wieder statt. Die Schiffe nehmen weniger Passagiere an Bord, die Mahlzeiten werden in zwei Sitzungen eingenommen und in den Theatern wird bei der Bestuhlung auf Abstand geachtet. Gesichtsmasken sind erwünscht. Auf den Landausflügen gelten die jeweiligen Bestimmung der einzelnen Distrikte.

15.06.20
Hotels geöffnet

Hotels dürfen wieder Touristen empfangen.

15.06.20
Ende der Quarantäne

Die Quarantäne ist im ganzen Land aufgehoben. In Moskau wurden die Passierscheine abgeschafft. Die Metro fährt in Moskau und St. Petersburg nach Plan.
Restaurant St. Petersburg Reisen

Mittwoch, 10.06.2020:

Flüge von Deutschland in die Russische Föderation sind bald wieder möglich. In Moskau und den Regionen werden seit dem 09.06.20 die Maßnahmen schrittweise gelockert. St. Petersburg plant, in drei Etappen zur Normalität zurückzukehren. Museen, Theater und andere öffentliche Einrichtungen werden erst für die Bewohner St. Petersburgs, dann für nationale Besucher und schließlich für internationale Besucher geöffnet. Wir beobachten für Sie weiterhin das Geschehen vor Ort und informieren Sie umgehend über Änderungen.

Mittwoch, 20.05.2020:

Aktuelle Nachrichten zur Corona-Pandemie in Russland geben Anlass zur Hoffnung. Die Zahl der aktiven Infektionen ist in Russland seit einer Woche stabil. Anscheinend hat die Russische Föderation die Stabilisierungsphase der Corona-Infektionen erreicht. Zum ersten Mal übersteigt die Zahl der Genesen die Zahl der neu Erkrankten. Zudem nehmen im Juni internationale Airlines den Flugverkehr nach Russland wieder auf. Bei einer Stabilisierung der derzeitigen Entwicklung rechnen wir damit, dass diesen Sommer wieder Reisen nach Russland stattfinden können.

Es wurden nach offiziellen Angaben in der Russischen Föderation mehr als 7,5 Millionen Tests durchgeführt. In Russland gibt es 308 705 Covid-19-Fälle, davon sind 8764 neue Fälle. 85 392 Personen sind inzwischen von der Krankheit genesen. Aktuell sind also 0,15 % der russischen Bevölkerung infiziert.

Matrjoschka Covid, Russland Corona Virus

Montag, 27.04.2020:

Für alle Neubuchungen ermöglichen wir ab sofort eine kostenlose Umbuchung bis 60 Tage vor Reiseantritt. Beachten Sie auch unsere Sonderpreise für St. Petersburg 2021. Die Preise gelten für die ersten 100 Buchungen in den Hotels ibis Centre*** und Mercure****.

Hotel Mercure Moscow Paveletskaya
Hotel Mercure

Mittwoch, 22.04.2020:

Obwohl Reisen nach Russland theoretisch noch möglich sind, empfehlen wir Ihnen, Reisen im Zeitraum von Mai bis Ende Juni 2020 zu verschieben. Ihr perfekter Russland-Urlaub ist unser Anliegen! Wenn Sie auf Nummer sicher gehen möchten, empfiehlt sich eine kostenlose Umbuchung in das Jahr 2021. Auf unserer Homepage finden Sie eine breite Auswahl an Reisen für das nächste Jahr. Sie können sich eine Reise Ihrer Wahl aussuchen. Wenn Sie die Möglichkeit eines Reise-Gutscheins in Betracht ziehen, können Sie sogar Reisen bis ins Jahr 2022 buchen. Der Reisegutschein ist nämlich für eine Buchung bis zum 31.12.2021 gültig und zudem übertragbar. Den Reise-Gutschein erhalten Sie hier: REISEGUTSCHEIN

Reise-Gutschein ALEX Reisen

Donnerstag, 09.04.2020:

Auch für alle Kunden, deren Anreise im Mai oder Juni erfolgt gilt: Sie können die Reise, auf die Sie sich so gefreut haben, doch noch genießen. Verschieben Sie Ihre Reise einfach auf Ihren neuen Wunschtermin in 2020 oder 2021! Diese Umbuchung ist kostenfrei. Bereits entstandene Kosten für Visa werden bei der Neubeantragung eins zu eins angerechnet. Sollte sich der Preis für das Visum in 2021 erhöhen, würde der Differenzbetrag berechnet werden. Sie können für Ihre Umbuchung jede der attraktiven Reisen aus unserem großen Programm auswählen. Es fällt nur der Differenzbetrag zu Ihrer alten Buchung an. Bitte senden Sie uns Ihren Umbuchungswunsch per E-Mail an: info@alex-reisen.de. Wir senden Ihnen dann zeitnah eine Bestätigung für Ihre Umbuchung.

Bei den vielen Kunden mit Terminen in März, April, Mai und Juni, die bereits umgebucht haben, möchten wir uns ganz herzlich für das in uns gesetzte Vertrauen bedanken!

Gerne sind wir für Sie da und arbeiten an der Verwirklichung Ihrer Urlaubsträume. Für 2021 haben wir zum Beispiel die populäre Reise Weiße Nächte in St. Petersburg als Classic und neuerdings auch als Comfort PLUS Reise im Programm. Unser Büro in der Hamburger Innenstadt ist weiterhin besetzt und wir sind zu unseren üblichen Geschäftszeiten für Sie erreichbar.

Ihr Russland-Reisen-Team wünscht Ihnen, trotz der besonderen Situation, schöne Ostertage! Bleiben Sie gelassen und gesund!

Donnerstag, 26.03.2020:

Für alle unsere Kunden, die aktuell von der Corona-Krise betroffen sind gilt Folgendes: Alle Reisen mit einem Anreisedatum bis zum 30.04.2020 können Sie einfach auf einen Termin Ihrer Wahl umbuchen. Sie haben Termine im Jahr 2020 und Termine im Jahr 2021 zur Auswahl. Es entstehen Ihnen keine Kosten für die Umbuchung! Bereits bezahlte Visa werden von uns für das Jahr 2020 kostenfrei neu beantragt. Für die Termine in 2021 würden Sie nur die Differenz zu einer eventuellen Erhöhung der Visakosten bezahlen. Um Ihnen die komplette Auswahl an Reiseterminen zur Verfügung stellen zu können, erstellen wir gerade so schnell wie möglich unsere Reisepalette für das Jahr 2021.

Unsere Reisen:

Unsere beliebten Reisen St. Petersburg zum Kennenlernen 5 Tage und St. Petersburg zum Kennenlernen XL 8 Tage können Sie bereits bis 2021 buchen. Weitere Termine für das Jahr 2021, z. Bsp. für die Reise Moskau zum Kennenlernen 5 Tage, folgen in Kürze. Sie haben bei der Umbuchung die freie Auswahl. Sie zahlen nur den Differenzbetrag zu Ihrer ursprünglich gebuchten Reise. Alle anderen Kunden bitten wir um ein wenig Geduld. Das beschriebene Angebot gilt auch hier, falls Sie zu Ihrem Reisezeitraum noch genauso von den Einschränkungen betroffen sein sollten und die Reisebedingungen Ihre Reise verhindern. Sie haben noch genug Zeit, die aktuellen Entwicklungen zu beobachten. Wir halten Sie von unserer Seite immer gut informiert. Zusätzlich empfehlen wir in diesen unsicheren Zeiten den Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung. Sie können eine Reiserücktrittsversicherung bis zu 30 Tage vor Abreise abschließen.

Dienstag, 17.03.2020:

Russland Coronavirus: Die Entwicklung geht schneller voran, als wir in diesem Blog schreiben können. Momentan sind es über 100 Infizierte in Russland. Der russische Staat hat seine Grenzen ab sofort bis zum 1. Mai geschlossen. Touristen können bis dahin nicht einreisen. Wir gehen momentan davon aus, dass unsere Reisen ab Mai wieder stattfinden können.

Montag, 16.03.2020:

Russland Coronavirus: Flüge von Wien nach Moskau werden ab 17.03.20 eingestellt. Momentan gibt es nur noch Flugverbindungen von Berlin nach Moskau. Die 14 Tage Selbstquarantäne sind inzwischen für alle in Moskau ankommenden Reisenden Pflicht. Diese Maßnahmen gelten momentan bis 30.04.20. Somit wird bis zum 30.04.20 keine unserer Reisen stattfinden können. Wir bieten Ihnen an, Ihre Reise auf einen Termin später im Jahr 2020 umzubuchen. Sollten Sie bereits ein Visum beantragt und bezahlt haben, wäre das neue Visum für Sie dann kostenfrei.

10 Uhr: Die Zahl der mit dem Covid-19 Infizierten in Russland hat sich auf 63 Personen erhöht. Während unser Partner vor Ort gerade bestätigt hat, dass in St. Petersburg weiterhin alle Museen geöffnet sind und der Alltag noch nicht eingeschränkt ist, gibt es in Moskau immer mehr Einschränkungen im öffentlichen Leben. Der Flughafen Pulkovo in St. Petersburg ist für Flüge aus Deutschland gesperrt. Die Anreise kann nur über Moskau erfolgen. Zudem ändert Aeroflot den Flugplan täglich. Wir werden Sie im Lauf des Tages über unsere weitere Vorgehensweise informieren. Weiterhin versuchen wir, ein Statement der Russischen Botschaft in Berlin zu erhalten.

Freitag, 13.03.2020:

Russland Coronavirus: Es gibt in Russland momentan 34 mit Corona infizierte Personen. Die Grenzen nach China hat die russische Regierung schon Anfang Februar 2020 geschlossen. Sanitäter kontrollieren am Flughafen und in öffentlichen Verkehrsmitteln die Körpertemperatur Reisender mit kontaktlosen Fieberthermometern. Russische Staatsbürger sind angewiesen sich für 14 Tage in häusliche Quarantäne zu begeben, wenn sie aus stark betroffenen Gebieten in die Russische Föderation zurückkehren und Anzeichen einer Erkältung haben. Als Vorsichtsmaßnahme wurde das International Economic Forum in St. Petersburg abgesagt.

Sämtliche Sehenswürdigkeiten in Moskau und St. Petersburg sind momentan geöffnet und unsere Reiseprogramme finden statt. Es wird allerdings in einigen Fällen zu Flugänderungen bei An- und Abreise kommen. Im März erfolgt die An- und Abreise nach St. Petersburg über Moskau. Deutsche Touristen dürfen dort bis auf weiteres ganz normal nach Russland einreisen. Reisende mit Anzeichen einer Erkältung sollten die Reise allerdings nicht antreten.

Donnerstag, 12.03.2020:

Russland Coronavirus: Es gibt in Russland momentan 28 mit Corona infizierte Personen. Die Grenzen nach China hat die russische Regierung schon Anfang Februar 2020 geschlossen. Iranische Staatsbürger dürfen zur Zeit ebenfalls nicht einreisen. Sanitäter kontrollieren die Körpertemperatur Reisender mit kontaktlosen Fieberthermometern. Russische Staatsbürger sind angewiesen sich für 14 Tage in häusliche Quarantäne zu begeben, wenn sie aus stark betroffenen Gebieten in die Russische Föderation zurückkehren. Zudem sollten in Russland größere Menschenansammlungen in öffentlichen Verkehrsmitteln oder in Einkaufszentren gemieden werden. Als Vorsichtsmaßnahme wurden das International Economic Forum in St. Petersburg abgesagt.

Russische Wissenschaftler haben einen Corona-Schnelltest entwickelt. Er weißt die Krankheit in 15 Minuten nach und soll im Herbst 2020 zur Verfügung stehen.

Unsere Reisen:

Sämtliche Sehenswürdigkeiten in Moskau und St. Petersburg sind momentan geöffnet und unsere Reiseprogramme finden wie geplant statt. Nach Rücksprache mit Aeroflot sowie unseren Partnern vor Ort können wir Ihnen versichern, dass deutsche Touristen bis auf weiteres ganz normal nach Russland einreisen können. Reisende mit Anzeichen einer Erkältung sollten die Reise allerdings nicht antreten. Besorgen Sie sich in diesem Fall bitte ein Attest Ihres Arztes, damit Sie Ihre Reiserücktrittsversicherung nutzen können.

Mittwoch, 11.03.2020:

Russland Coronavirus: Es gibt in Russland momentan zwanzig mit Corona infizierte Personen. Fast alle sind Rückkehrer aus Italien. Die Grenzen nach China hat die russische Regierung schon Anfang Februar 2020 geschlossen. Iranische Staatsbürger dürfen zur Zeit ebenfalls nicht einreisen. Sanitäter kontrollieren die Körpertemperatur Reisender mit kontaktlosen Fieberthermometern. Russische Staatsbürger sind angewiesen sich für 14 Tage in häusliche Quarantäne zu begeben, wenn sie aus stark betroffenen Gebieten in die Russische Föderation zurückkehren. Zudem sollten in Russland größere Menschenansammlungen in öffentlichen Verkehrsmitteln oder in Einkaufszentren gemieden werden. Als Vorsichtsmaßnahme wurden das International Economic Forum in St. Petersburg abgesagt.

Unsere Reisen:

Sämtliche Sehenswürdigkeiten in Moskau und St. Petersburg sind momentan geöffnet und unsere Reiseprogramme finden wie geplant statt. Nach Rücksprache mit Aeroflot sowie unseren Partnern vor Ort können wir Ihnen versichern, dass deutsche Touristen bis auf weiteres ganz normal nach Russland einreisen können. Reisende mit Anzeichen einer Erkältung sollten die Reise allerdings nicht antreten. Besorgen Sie sich in diesem Fall bitte ein Attest Ihres Arztes, damit Sie Ihre Reiserücktrittsversicherung nutzen können.

Um weiterhin gut informiert zu sein, haben wir die Russische Botschaft um eine Stellungnahme gebeten. Wir werden Sie nach Erhalt sofort in Kenntnis setzen.

Aktuelle Informationen zum Coronavirus sowie Reisehinweise finden Sie hier:

Auswärtiges Amt»
Bundesministerium für Gesundheit»
 

Sie benötigen dringend eine Home Office Lösung? Dann schauen Sie sich doch mal Home Office Smart und Home Office Smart Plus der Metzler IT GmbH an»